BLECH-TRIO

in memoriam Ekkehard Jost

 

Wollie Kaiser – Bariton-Saxophon

Daniel Schmitz – Trompete

Detlef Landeck – Posaune

 

Das eigens für die Saarbrücker Sommermusik zusammengestellte (a-cappella-)Trio wird zu Ehren des im März 2017 verstorbenen Musikwissenschaftlers, Buchautors, Komponisten und Bariton-Saxophonisten Ekkehard Jost Werke von ihm als auch von Wollie Kaiser zu Gehör bringen.

 

Ekkehard Jost, langjähriger Wegbegleiter und Freund sowohl für Detlef Landeck als auch für Wollie Kaiser, war sicher der bedeutendste deutsche Jazzforscher, belegt durch die Veröffentlichung etlicher Fachbücher seit den siebziger Jahren.

 

Darüber hinaus hatten Landeck und Kaiser das Glück und die Ehre, Mitwirkende bei einer Vielzahl von Josts musikalischen Projekten zu sein.

 

Komplettiert wird das Trio von dem exzellenten Trompeter Daniel Schmitz, der mit seiner Art des Spiels ein Glücksgriff für diese Musik darstellt.

 

Wollie Kaiser wurde die Ehre zuteil, Ekkehard Josts Bariton-Saxophon von ihm zu erben und wird das Konzert mit diesem Instrument bestreiten.

nächster Termin:

Sa., 25.08.2018, 20 Uhr

 

Kosack / Frenzel

"Frösche im Weltall"

 

 

Liz Kosack - keyb, electronics
Martial Frenzel - dr, perc

 

Eintritt: 15,- / erm. 10,-

 


 

Mit freundlicher Unterstützung des

Kulturamts der Stadt Kassel

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ShelterSounds